1991  Einladung zur Gründung des GHVK
Gründungsversammlung

Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimat- und Denkmalpflege sowie die Weckung von historischem Interesse und die Vermittlung historischer und heimatkundlicher Kenntnisse. Siehe auch Gründungssatzung
1992-05-24 Einweihung des Heimatmuseums im Bergtor, Gutshof 5
1997  Zahl der Mitglieder: 96
1999 Eintritt des 100. Mitgliedes
2001-06-09 Fest zum zehnjährigen Bestehen des Vereins:
Heimatabend mit vielen musikalischen Darbietungen: Zithermusik von Werner Hanitzsch, Homberg, Trachten- und Volkstanzgruppe Ermetheis, Schwälmer Trio, Gudensberger Schrammeln, Spielmanns- und Fanfarenzug Kirchberg.
2003-03-28 Nach zwölfjährigem Aufbau und Führung des Vereins tritt der Vorsitzende Horst Liese zurück,
In der Jahreshauptversammlung, besucht von 35 Personen (genau 1/3 der derzeit 105 Mitglieder) gelingt es nicht, einen vollständigen Vorstand zu wählen. Hierzu wird
2003-07-11 die außerordentliche (14.) Mitgliederversammlung einberufen.
Daraus geht ein vollständiger Vorstand hervor:
• Vorsitzender: Enno Onnen
• Vorsitz-Stellvertreter: Alfred Sommer.
• Schriftführer: Markwart Lindenthal (seit Gründung)
• Schatzmeisterin: Ruth Fischer (seit Gründung bis 2017) 
• • • • Beisitzer: Gabriele Degenhardt, Lieselotte Köhler, Walter Pfaar, Ingrid Geiser
2010-07-04 Einweihung des erweiterten Ehrenmales mit Festgottesdienst, Feierstunde und Begleitausstellung im Dorfgemeinschaftshaus
2010-10-03 Eröffnung der Flurnamenpfade mit Einweihungsfest am Maschinenplatz, geführte Wanderungen, Abschlußfest im Grünen am "Goldenen Flecken".
2016-05-22 Fest zum 25jährigen Bestehen des Vereins.
2017-07 Das Backhausteam tritt dem Geschichts- und Heimatverein Kirchberg e. V. bei und bildet in Zukunft die eigenverantwortliche „Backhaus-Sparte“. Diese unterhält eine eigene Netzseite mit dem Namen „Backhaus-Kirchberg“.
2018-12-31 Zahl der Mitglieder: 122